Neue Weinsorte: "sur lie"

«Battonage»«sur lie» ist französisch und bedeutet „auf der Hefe“.
Bei dieser Methode der Weinbereitung lagert der Wein nach der Gärung noch längere Zeit auf der Hefe. Der 2019er „Riesling sur lie“ ist ein trockener Riesling, der vor dem Hefelager im kleinen Holzfass durchgegoren wurde. Regelmäßiges Aufrühren der Hefe im Verlauf des Winters verleiht Ihm eine leichte Hefenote und zarte Kohlensäure. In Verbindung mit seinem frischen Riesling-Bouquet entsteht ein ganz neues Geschmackserlebnis.
 
Das Foto zeigt Marcus beim Aufrühren der Hefe im kleinen Holzfass während des Hefelagers, der sogg. „Bâtonnage“. Der „Riesling sur lie“ wird in der Flasche zu 0,75 Litern abgefüllt und wird im Weinshop Euro 10,50 kosten.